Geröstete Mehlwürmer

Copyright: jirkaejc/elements.envato.com

Die Nachfrage nach unseren Haupteiweißquellen (Fleisch, Fisch, Milch, Eier) wächst stetig. Die Massenproduktion in der Nutztierhaltung verbraucht eine große Menge an Wasser und Energie, führt zur Abholzung des Regenwaldes zum Gewinn neuer Anbauflächen und zum Einsatz hoher Mengen an Düngemitteln und Pestiziden. Rund 15 Prozent der weltweiten Emissionen an Treibhausgasen werden der Haltung von Nutztieren zugeschrieben.

Insekten als Proteinquelle

Untersuchungen haben bewiesen, dass die Proteingewinnung durch Insekten eine wesentlich geringere Freisetzung an Treibhausgasen verursacht. Zudem sind Insekten in der Lage, Nährstoffe aus organischen Abfällen wiederzugewinnen und diese in die Wertschöpfungskette zurückzuführen. Mit der Herstellung von Proteinen aus Insekten kann im Vergleich zur Nutztierhaltung sehr viel Energie und Wasser, sowie Anbaufläche eingespart werden.

Die Insekten sind reich an Proteinen mit ausgewogenem Aminosäureprofil und gesunden ungesättigten Fettsäuren. Daher unterstützt das IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH die beim Aufbau einer Mehlwurm-Produktion.

Unternehmen und Produkt

Die LowerImpact GmbH ist ein StartUp mit der Vision eines Aufbaus des größten Ökosystems für Insekten in Europa. Das Ziel ist die Entwicklung einer vollautomatisierten und skalierbaren Fabrik für die Mehlwurmzucht. Die Endprodukte sollen ihren Einsatz für Lebensmittel und Tierfutter finden und die Proteine aus der Nutztierhaltung ersetzen. Durch die Vorteile von Insekten als Proteinquelle soll ein positiver Beitrag zum Erhalt des Planeten beigetragen werden.

Herausforderung

Die Mehlwurmzucht beinhaltet verschiedene Schritte, von der Fütterung über das Entfernen von Kot und alten Futter-Resten bis hin zur Separierung von Käfern und Larven. Die manuelle Umsetzung ist daher sehr aufwändig und zeitintensiv. Damit sich die Mehlwurmzucht lohnt, soll die Produktion so weit wie möglich automatisiert werden.

Umsetzung

Das IPH – Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH unterstützt die LowerImpact GmbH daher innerhalb eines Umsetzungsprojektes des Mittelstand Digital Zentrums Hannover mit der Entwicklung einer automatisierten Aussortierung von „Überperformern“. „Überperformer“ bezeichnet Mehlwurm-Larven, die überdurchschnittlich gewachsen sind und sich so besonders zur Zucht neuer Mehlwürmer eignen. Damit soll die Effizienz der Produktion und somit auch die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens gesteigert werden. Zudem können wichtige Produktionsdaten aufgenommen werden, um die Produktionsprozesse weiter zu optimieren.

Interessieren auch Sie sich für die Digitalisierung Ihrer Produktion? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. Wir informieren Sie gerne über unsere kostenlosen Angebote.

Teilen Sie diesen Artikel!