Produktionssteuerung

Produktionssteuerung

PPS mittels
ERP und MES

Unternehmen stehen oft vor der Herausforderung kurzer Lieferzeiten, hoher Variantenvielfalt und damit einhergehend komplexer Produktionssysteme, die effizient, oftmals aber manuell geplant werden müssen.

Die zunehmende Digitalisierung von Produktionssystemen eröffnet vor diesem Hintergrund auch auf planerischer Ebene neue Optimierungspotenziale. Die Daten und Informationen, die während der Geschäfts- und Produktionsprozesse anfallen, können auf kaufmännischer Ebene durch ein Enterprise Ressource Planning (ERP) und für die Produktion durch eine Manufacturing Execution System (MES) systematisch verarbeitet werden. Mittels dieser Systeme werden die Datenhaltung und Planungsprozesse digitalisiert und damit standardisiert.

Die Integration von Entscheidungsroutinen ermöglicht darüber hinaus die Realisierung von automatisierten Planungs- und Verwaltungsabläufen, sodass die Mitarbeitenden mehr Zeit für tatsächlich wertschöpfende Tätigkeiten haben. Als Grundlage dieser Digitalisierungsprozesse ist auf der Produktionsebene außerdem eine individuell angepasste Betriebsdatenerfassung (BDE) notwendig, durch die genau die Produktionsinformationen gewonnen werden, die eine zielgerichtete Planung und Auswertung ermöglicht.

Kommende Termine

Kommende Termine

 
Oktober 2022
13
13.10.2022 @ 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
An der Universität 2 , Garbsen, 30823
19
19.10.2023 @ 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
An der Universität 2 , Garbsen, 30823
Alles Anzeigen

Digitale Neuigkeiten monatlich in Ihr Postfach!

    Jetzt anmelden

    Newsletter

    Digitale Neuigkeiten monatlich in Ihr Postfach!