Die Mobile Fabrik bringt Demonstratoren und Digitalisierungslösungen zum Anfassen und Ausprobieren kostenfrei in Ihre Region bzw. zu Ihrem Unternehmen. Erleben Sie Digitalisierung hautnah!

Detailbeschreibung

Anhand der Fertigung eines Fahrzeugmodells zeigt die Mobile Fabrik Ihnen als Unternehmen vielfältige Möglichkeiten, die Digitalisierung für sich zu nutzen. Die vorgestellten Technologien reichen von der Auftragsnachverfolgung via Digitalem Zwilling bis zur vollständig vernetzten Fertigungssteuerung. Die gezeigten Anlagen stellen eine exemplarische Umgebung eines produzierenden Unternehmens dar und veranschaulichen die Vorteile von Digitalisierungslösungen.

Wie funktioniert die Mobile Fabrik?

Im ersten Schritt wird das individuelle Fahrzeugmodell mit einem Online-Konfigurator zusammengestellt. Hierbei stehen unterschiedliche Elemente und Varianten zur Auswahl, wie z. B. die Farbe der Reifen, die Anzahl der Fenster und das Hinzufügen einer persönlichen Lasergravur. Beim Abschließen der Konfiguration wird ein QR-Code ausgegeben, über den der Digitale Zwilling des individuellen Produktes aufgerufen werden kann. Als Standard wird hierfür die Verwaltungsschale verwendet.

Parallel zu den weiteren Fertigungsschritten produziert ein 3D-Drucker die verschiedenfarbigen Reifen. Eine entsprechend programmierte 3-Achs-Fräsmaschine erstellt die unterschiedlichen Fahrzeug-Rohlinge. Am Montageplatz wird zunächst der QR-Code eingescannt. Mithilfe einer Pick-by-Light-Station werden die einzelnen Teile des konfigurierten Fahrzeugs anschließend kommissioniert. Fixiert werden die Einzelteile über eine Kniehebelpresse. Nach der Fertigstellung erfolgt die Entnahme durch einen kollaborativen Roboter. Dieser transportiert das Fahrzeug in ein Lasersystem, mit dem der individuelle Text in das Modell gelasert wird. Abschließend legt der Roboter das fertige Produkt in eine handliche Transportbox.

Unsere Expert*innen führen Sie durch diesen Prozess und erläutern die einzelnen Stationen ausführlich. Fragen Sie die Mobile Fabrik jetzt für Ihr Unternehmen oder Ihre Veranstaltung an und vereinbaren Sie einen Termin für Ihre persönliche Roadshow.

Die Mobile Fabrik auf der Hannover Messe

Auf der Hannover Messe 2022 konnte die Mobile Fabrik beweisen, was in ihr steckt. Dutzende Live-Vorführungen vor Ort wurden ergänzt durch regelmäßige Fachvorträge.

Unter den Besucher*innen auf unserem Stand war auch Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann. Für ihn ist die Mobile Fabrik „ein hervorragendes Angebot, sich über das, was im Rahmen der Digitalisierung möglich ist, zu informieren. Ein echter Mehrwert für die Zukunft, unser Land und damit auch für die Betriebe.”

Tournee.Digital mit der Mobilen Fabrik

Die Mobile Fabrik ist in ganz Niedersachsen und darüber hinaus unterwegs. Dabei macht Sie auch bei Ihnen vor Ort Halt! Auf Wunsch sogar direkt bei Ihrem Unternehmen. Der Präsentationsanhänger mit seiner digitalisierten Prozesskette ist darüber hinaus eine spannende Ergänzung bestehender Veranstaltungsformate. Dazu zählen z. B. Netzwerk- oder Ausschusstreffen, Tagungen, Messen und ähnliche Events mit einem unmittelbaren Bezug zur Digitalisierung. Je nach thematischem Schwerpunkt kann die Tournee. Digital durch weitere Programmpunkte wie z. B. Fachvorträge ergänzt werden.

Die Mobile Fabrik ist wettergeschützt, klimatisiert und barrierefrei. Sie befindet sich in einem absenkbaren Präsentationsanhänger mit einer ausklappbaren Podiumsfläche. Die Live-Vorführungen richten sich an Einzelpersonen und Kleingruppen. Dieses Angebot ist dank öffentlicher Förderung für Sie kostenfrei.

Hält die Mobile Fabrik demnächst auch bei Ihnen? Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf und fragen Sie die Mobile Fabrik direkt an.

Mobile Fabrik anfragen

Informationen und Anforderungen

Kommende Termine

Kommende Termine